Stipendium

Der Freistaat Thüringen und die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen haben gemeinsam die "Stiftung zur Förderung der ambulanten ärztlichen Versorgung im Freistaat Thüringen" gegründet. Zweck der Stiftung ist die Förderung der ambulanten ärztlichen Versorgung im Freistaat Thüringen, unter anderem durch ein Thüringen Stipendium.

Ärzte in Weiterbildung, die den Facharzt für Allgemeinmedizin im Freistaat Thüringen absolvieren, können nach Maßgabe der Beschlüsse des Stiftungsbeirates eine Förderung erhalten.

Die Förderung wird als monatliche Zuwendung an den Arzt in Weiterbildung für den gesamten Zeitraum der Weiterbildung gewährt. Die Förderung erfolgt in Höhe von maximal 250 € monatlich pro vollzeitbeschäftigte Assistentenstelle, bei Teilzeit erfolgt die Förderung anteilig. Die maximal zulässige Förderungsdauer eines Arztes in Weiterbildung beträgt höchstens 60 Monate.

Weitere Informationen zum Thüringen Stipendium finden Sie hier