Gemeinschaftspraxis 01.01.2022 Jena

Arzt in Weiterbildung, Praxis für Kinder- und Jugendmedizin

Einstellungsdatum

Arbeitsort

Jena

Ansprechpartner

Prof. Dr. Jörg Seidel Telefon: 03641 6348006
Hermann-Pistor-Straße 33a E-Mail: kinderarzt.winzerla@t-online.de
07745 Jena Web: www.kinderarzt-winzerla.de
   

 

Weiterbildungsermächtigung: Kinder- und Jugendmedizin, 18 Monate
Beschäftigungsumfang: Vollzeit / Teilzeit

 

Wir bieten:

Wir bieten optimale Arbeits- und Weiterbildungsbedingungen in unserer neuen „großen“ Praxis auf ein Fläche von 280 qm, mit insgesamt 6 Behandlungszimmern, 3 Wartebereichen, einem Funktionsdiagnostik-Zimmer, einschl. komplett getrennten Isolationsbereich.

Wir als Lehr (AoM)- und Weiterbildungs-Praxis sind sehr daran interessiert, auch zukünftige Fachärzte für Allgemeinmedizin in der Kinder-und Jugendmedizin weiterzubilden, da insbesondere im ländlichen Bereich Kinder und Jugendliche zum großen Teil von den Allgemeinmedizinern mitbehandelt werden.

Neben der „Akuten und Allgemeinen Pädiatrie“ werden bei uns auch insbesondere Kenntnisse und Fertigkeiten auf dem Gebiet der Vorsorgeuntersuchungen (U2-J2) einschließlich Hüftsonografie (U2-U3) und Impfungen sowie der Sozialpädiatrie vermittelt.

Im Rahmen der Hospitation in meiner Spezialsprechstunde werden Einblicke in die Kinderendokrinologie, Kinder- und Jugenddiabetologie einschl. Insulinpumpen und CGM- Versorgung, Diagnostik und Behandlung angeborener Stoffwechselerkrankungen und genetisch bedingter Erkrankungen /Syndrome/ Entwicklungsstörungen unter Nutzung modernster genetischer Technologien gegeben. Hierbei spielt auch die Transition der Patienten von der Kinder-und Jugendmedizin in die Erwachsenenmedizin eine große Rolle.

Insgesamt verfolgen wir bevorzugt einen partizipativen Behandlungsansatz in der medizinischen Versorgung, insbesondere bei der Versorgung chronisch kranker Patienten und in der Sozialpädiatrie, unter aktiver Einbeziehung der Patienten und Eltern.

Unsere Praxis kann virtuell unter www.kinderarzt-winzerla.de besichtigt werden.

 

Wir erwarten:

Dauer der Weiterbildung bei Vollzeit 6 Monate, auch gern länger bei Teilzeit

 

Zurück <